Home
Pfarrbrief 2017 / 2018 PDF Drucken

pfarrbrief17 titelseite 600



„Wagen – Leben – Aufbrechen" ist der Pfarrbrief unserer Pfarrgemeinde in diesem Jahr nach dem Pfarreirats-Projekt „Altenberge zeigt Gesicht" überschrieben und wird in der Woche vor dem Ersten Advent an die rund 4000 Altenberger Haushalte verteilt.

Friede auf Erden - Nur ein frommer Wunsch? fragt Pfarrer Heinz Erdbürger in seinem Beitrag und sieht die weihnachtliche Alternative zur oft unfriedlichen Wirklichkeit des Jahres 2017 im Kind von Bethlehem.

Zum Reformationsjubiläumsjahr 2017 schreibt Pfarrer Ulf Schlien von der evangelischen Kirchengemeinde Nordwalde – Altenberge über ein schönes ökumenisches Fest an einem besonderen Ort, das zum ersten Mal „zu Dritt" gefeiert wurde und Fortschritte in der ökumenischen Bewegung deutlich machte. In der Pfarrbriefserie „Was macht eigentlich .. ?" grüßt der ehemalige Altenberger Kirchenmusiker Markus Lienstromberg aus dem Rheinland und berichtet von seiner interessanten Arbeit als Seelsorgebereichsmusiker in drei Pfarreien. Mit der Frage „Warum machst Du das ?" beginnt Professor Dr. Stefan Schlatt seinen Beitrag „Auf dem Weg zum Diakon" und beschreibt Hintergründe und Herausforderungen des angehenden Diakonats.


Die Vielfalt des Pfarrgemeindelebens und der kirchlichen Gruppierungen kommen natürlich nicht zu kurz und reichen von der Wahl eines neuen Pfarreirates, dem Silberjubiläum des Pfarrers und dem 20-jährigen Bestehen des Edith-Stein-Hauses bis zum „Sanierungsfall Orgel" mit der Gründung eines Orgelbauvereins.
Der Neubau der Kita St. Martin wird ebenso thematisiert wie personelle Veränderungen im Katholischen Familienzentrum. Kleine kirchliche Gruppierungen, wie das Familienmessen- und Minikirchenteam, der Pfarrcaritaskreis und der Krankenhausbesuchsdienst stellen ihr ehrenamtliches Engagement vor.Die Altenberger Kinderbuchautorin Ulrike Fischer erzählt für die Kleinsten in einer lokalen Weihnachtsgeschichte mit prächtigen Illustrationen von einem Briefwechsel mit dem Christkind.


Weitere Berichte und Fotos von den Erstkommunionen und der Firmung, aus dem K.O.T.-Jugendheim, von der Kolpingsfamilie und der kfd runden neben den Terminen des „Lebendigen Adventskalenders" und einer Vorschau auf den Katholikentag den Pfarrbrief mit den zahlreichen Angeboten und Gottesdiensten zur Advents- und Weihnachtszeit ab.

.

Pfarrbrief unter Download-Link