Home
KBW: Programm 1. Halbjahr 2018 PDF Drucken

Das Katholische Bildungswerk (KBW) Altenberge hat das Programm für das 1. Halbjahr 2018 zusammengestellt und wird die Programmhefte in den nächsten Tagen in den Kirchen, dem Rathaus, den Geldinstituten sowie den ärztliche Praxen und Apotheken zur kostenlosen Mitnahme auslegen.


In der Vortragsreihe „Kirche und Gesellschaft" geht es am 6. Februar 2018 im Bürgersaal um die „Schul-Unlust". Der Schulpsychologe Dirk Zeuner geht dabei auf die Ursachen geringer schulischer Motivation ein und erläutert, wie sich die größten Klippen mit einer gesunden Mischung aus Klarheit, Gelassenheit und einer Prise Humor umschiffen lassen.
Zu Beginn der Fastenzeit findet unter der Leitung von Hans-Peter und Isabelle Stemmer vom 16.02. bis 23.02. die Heilfastenwoche „Loslassen – Einlassen – Neues werden lassen" im Treffpunkt statt.
„Was wir von der Glaubensfreude der afrikanischen Kirche lernen können", haben Bischof Vincent Kirabo aus Uganda und der in Altenberge dienende Pastor Dr. Rogers Biriija ihren Vortrag überschrieben. Dazu schildern sie am 8. Mai im Karl-Leisner-Haus die Situation der Kirche im weitgehend christlich geprägten Uganda mit den von ihr und ohne staatliche Unterstützung initiierten Krankenhaus- und Schulprojekten.
Zu einer Halbtagesfahrt am 13. April in das Bibeldorf Rietberg laden das KBW und Kolping ein. Unter der Leitung von Kaplan Stepan Sharko wird ein Rundgang über das 35.000 qm große Gelände das Leben und die Umwelt zur Zeit der Bibel erfahrbar machen.
Der Literaturkurs beschäftigt sich ab dem 5. Februar an fünf Nachmittagen im Treffpunkt an der Kirchstraße 6 mit dem letzten Roman (1972) von Heinrich Böll. In „Fürsorgliche Belagerung" setzt sich Böll mit der Nachkriegsgesellschaft der frühen Bundesrepublik auseinander und thematisiert Terrorismus, Sicherheit und Überwachung.


Im Januar beginnen die bekannten und im Programmheft näher beschriebenen Gesundheitskurse zur Förderung der Beweglichkeit, Funktionsgymnastik und „Yoga – ein ganzheitlicher Weg zur Gesundheit und Harmonie". Kurse zur Geburtsvorbereitung, Rückbildungsgymnastik und Babymassage bieten die Hebammen Viktoria Borchard-Ott und Karin Rettinger laufend an. Die Heilpädagogin Claudia Tönies führt am 17. Februar zur Förderung einer tiefen Entspannung und Ruhe in die Welt der Klangmeditation ein. Der fünfteilige Basiskurs „Kess-Erziehen" für Erziehende von Kindern zwischen zwei und 12 Jahren beginnt unter der Leitung von Annette Brassler am 11. April im Bürgerhaus. Für Erziehende von Kindern zwischen 10 und 16 Jahren beginnt der Kurs „Abenteuer Pubertät" am 31. Januar.

Das Programm im Internet: www.kbw-steinfurt.de