Home
KBW: Programm 2. Halbjahr 2018 PDF Drucken

Das katholische Bildungswerk (KBW) Altenberge hat das Programm für das 2. Halbjahr 2018 zusammengestellt und wird die Programmhefte in den nächsten Tagen in den Kirchen, dem Rathaus, den Geldinstituten sowie den ärztliche Praxen und Apotheken zur kostenlosen Mitnahme auslegen.

In der Vortragsreihe „Kirche und Gesellschaft“ erzählt der 1947 im holländischen Maastricht geborene Paul Glaser von der außergewöhnlichen Lebensgeschichte seiner jüdischen Tante Roosje. Glaser erfährt erst mit 40 Jahren, dass seine Familie jüdische Wurzeln hat. Seine Recherchen stoßen nach einem Besuch im Vernichtungslager Auschwitz auf eine tragische Geschichte seiner Vorfahren. Aus Tagebüchern und Briefen hat Glaser die Biografie seiner Tante zusammengetragen und 2015 in dem Buch „Die Tänzerin von Auschwitz“ veröffentlicht. Zu dem Vortragsabend laden das KBW und die Kulturwerkstatt am 30. Oktober in die Kulturwerkstatt ein.

Im Hinblick auf die Gestaltung der Adventszeit und des Weihnachtsfestes bietet das KBW am 27.11.2018 im Bürgersaal einen Gesprächsabend mit Informationen und praktischen Anregungen zu „Religiöse Feste mit Kindern feiern“ an. Eltern erfahren dabei, wie religiöse Rituale mit Kindern gelebt werden können und wie Feste die familiäre Gemeinschaft zu entwickeln und zu stärken vermögen.

Der Literaturkurs beschäftigt sich ab dem 29. Oktober an fünf Nachmittagen im Treffpunkt an der Kirchstraße 6 mit dem neuesten Buch des Erfolgsautors Daniel Kehlmann. Sein Roman „Tyll“ spielt zur Zeit des großen Glaubenskriegs und ist eine Mischung aus realer Geschichte, erfundenen Situationen und arrangierten Wirklichkeitspartikeln.

Für Erziehende von Kindern zwischen 10 und 16 Jahren beginnt am 5. September in der Reihe „KESS erziehen“ der Kurs „Abenteuer Pubertät“. Tipps für eine aufregende und oft anstrengende Zeit, die in einer Phase ganz natürlicher Veränderungen aber auch „gelassen“ überstanden werden kann.

Im September beginnen die bekannten und im Programmheft näher beschriebenen Gesundheitskurse zur Förderung der Beweglichkeit, Funktionsgymnastik und „Yoga – ein ganzheitlicher Weg zur Gesundheit und Harmonie“. Kurse zur Geburtsvorbereitung, Rückbildungsgymnastik und Babymassage bieten die Hebammen Viktoria Borchard-Ott und Karin Rettinger laufend an. Die Heilpädagogin Claudia Tönies führt zur Förderung von Entspannung und Ruhe am 15. September in ihren Praxisräumen am Marktplatz 1 in die Welt der Klangmeditation ein.

Programm im Internet: www.kbw-steinfurt.de