Chorgemeinschaft St. Johannes Drucken

logo_kirchenchor

Proben jetzt wieder mittwochs um 20 Uhr im Karl-Leisner-Haus. Weitere Infos siehe unter AKTUELLES.

chor caecilia2

Chorgemeinschaft nach der Cäcilienmesse 2015 in der Pfarrkirche

Wer sind wir ? Die Chorgemeinschaft St. Johannes Baptist ist der Kirchenchor der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes. Der Chor wurde am 10. Januar 1904 gegründet und ist mit fast 60 aktiven Mitgliedern der größte Teil der kirchenmusikalischen Gruppierungen.

Was wollen wir ? Wo Menschen sich ihrem Gott zuwenden und mit ihm in Beziehung treten, da sind die Musik und das Singen eine grundlegende Form der Kommunikation: Zum Lob Gottes, zur Freude der Zuhörer und bei der Kirchenmusik besonders zur Verkündigung der "Frohen Botschaft".

.

.

.

Historie: Der Kirchenchor seit 1879 (Auszüge aus einem Text von K.H.Stening) Als der aus Telgte stammende Geistliche Heinrich Greveler 1879 als Privatlehrer nach Altenberge wechselte, begann er im Hügeldorf schon bald mit der Chorarbeit. Dirigent Greveler übte im Hause des Brauereibesitzers Beuing mit Knaben und jungen Männern (damals noch keine Frauen) mehrstimmige Lieder, die er dann in der Kirche bei bestimmten Anlässen zu Gehör brachte. Von der offiziellen Gründung eines Kirchenchores war dabei nicht die Rede, vielmehr kam es den Sängern darauf an, "mit Begeisterung ihre Stimme zum Lobe Gottes und zur Erbauung der Gläubigen erschallen zu lassen". 1884 wechselte Greveler als Kaplan nach Langenhorst und übernahm der aus Warendorf stammende Heinrich Buller, der seit 1856 die Altenberger Dorfschule leitete und - wie damals oft üblich - im Nebenamt Organist war, die Chorleitung. Als Buller 1891 wegen eines schweren Halsleidens ausscheiden mußte, wurde der junge Bernhard Steinweg (1871 - 1954) zum Küster, Organisten und zeitweise auch Chorleiter gewählt. Unterstützt wurde er von dem aus Isselburg stammenden Johannes Demming, bekannt als "Swatter Jans", der von 1895 bis zu seiner Pensionierung im Jahre 1925 als Hauptlehrer die hiesige Dorfschule leitete. 1902 kam mit Caspar Niegetiet ein für den Chorgesang besonders befähigter Lehrer ins Hügeldorf, der dann ab 1904 bis 1939 den Kirchenchor als Dirigent hauptverantwortlich übernahm. Erste Fotos mit Präses und Pfarrer Heinrich Hüntemann und die mehrstimmig gesungenen Messen in der Pfarrkirche dokumentieren - wenn auch eine offizielle Gründungsurkunde fehlt - die Gründung eines Kirchenchores (Altenberger Cäcilienchor). Der Erste Weltkrieg brachte den Kirchengesang dann bald zum Erliegen, weil die meisten Sänger (der Kirchenchor war noch ein reiner Männerchor) zum Heeresdienst eingezogen wurden. Die Notlage nach dem Ersten Weltkrieg - weniger Männer und die Knaben waren auch nicht mehr zu begeistern - zwang den damaligen Pfarrer und Präses Franz Tüllinghoff dann, einen gemischten Chor aus Männer- und Damenstimmen zuzulassen. Und bereits beim Silberjubiläum 1929 zählte der Chor mehr Damen (30) als Männer (20).

Dem Gründer des Kirchenchores Caspar Niegetiet folgte 1939 Alois Nölke als Chorleiter. Nach Nölkes Tod im Jahre 1941 leitete Niegetiet den Chor bis 1946 weiter. Ihm folgte bis 1964 Küster, Organist und Chorleiter Karl Werres. Heinz Brökerhoff übernahm als Sänger des Chores von 1964 - 1968 die Leitung. Anton Liebrand, seit 1965 Küster und Organist, leitete den Chor dann über 30 Jahre von 1968 bis 1998.

weitere Chorleiter waren:

Daniel Lembeck 1998 - 2006

Peter Winkens 2006 - 2007

Markus Lienstromberg 2007 - 2011

Denis Kumpmann 2011 - 2012

Monika Swiechowicz 10/2012 - 06/2014

Mariele Albermann 07/2014 -12/2014

schomacher neu250

Marco Schomacher seit Januar 2015

.

"Wer singt, betet doppelt", hat der heilige Augustinus gesagt. Und singen können sie in unserer Pfarrgemeinde viel. Das Angebot ist breit gefächert: Mitgestaltung der sonntäglichen Liturgie, an Hoch- und Festtagen, als auch größere kirchenmusikalische Aufführungen, wie das jährliche Passionskonzert und die jährliche Cäcilienmesse-

Kommen Sie. Wir freuen uns über neue Sängerinnen und Sänger.
Jeder ist herzlich willkommen, z.B. auch als "Gastsänger(innen)" für Projekte auf Zeit.
.
Fragen Sie einfach im Pfarrbüro oder die Vorstandsmitglieder:
(gewählt auf der JHV am 28.02.2016)
Erste Vorsitzende: Mariele Albermann
Zweiter Vorsitzender: Paul Niehüser
Schriftführerin: Angelika Wiedau-Gottwald
Kassiererin: Lioba Henrichmann-Filthuth